Technologie

Getriebekopf - technologisch einzigartig

 

gearhead       gearhead

Der Getriebekopf ist eine überaus solide Konstruktion.

Das Getriebegehäuse aus Aluminium besteht außen aus Kühlrippen und hat innen Platz für die sonderangefertigten Zahnräder aus Chrom-Vanadium-Molybdän-Stahl. 

Die Kraft vom Hauptmotor wird über das Getriebegehäuse auf die 6 Spindeln übertragen. 

 

 

Effektive Bearbeitung der Werkstücke

Der Schleifkopf mit dem Haupt- und Rotationsmotor ist an einer Schwerenaufhängung befestigt. 

An der Schere befinden sich sondergehärtete und geschliffene Räder. 

Diese bieten die Möglichkeit, eine lineare, oszillierende Bewegung quer zum Transportband zu erzeugen. 

Diese Methode, kombiniert mit den paarweise entgegengesetzt drehenden Spindeln, führt zu einem einheitlichen Schliff der Werkstücke und sichert gleichzeitig den einheitlichen Verschleiß der Werkzeuge.

Movements--1    Movements--2

Movements--3    Movements--4

Um die Bedienung der Maschine zu vereinfachen, sind die Bewegungen paarweise synchronisiert. 

 

Technologie die auf der Zentrifugalkraft basiert

Die FLADDER® Schleiftechnologie ist ein nicht-aggressives Schleifsystem.

Die Schleifzylinder sind flexible Werkzeuge. 

Das bedeutet, dass außer den ebenen Werkstücken auch gebogene, geformte und 3-dimensionale Werkstücke geschliffen werden können. 

Der Schleifdruck gegen das Werkstück wird mit Hilfe der Zentrifugalkraft erzeugt, d.h. mit Hilfe der Umdrehungen der Werkzeuge.